Direkt zum Inhalt
ULC-Klosterneuburg - Nachwuchs

NÖ-U14 Meisterschaften in Schwechat

Sonntag, 20. Mai 2018

Nach 2 Jahren schöpferischer Pause, waren wir heuer wieder mit 2 Nachwuchsathleten bei den NÖ-U14 Meisterschaften vertreten. Auf dem kleinen (300m Laufbahn) Phönixplatz in Schwechat waren am Sonntag beste Wetterbedingungen. Mehr als 350 Kinder waren zu den verschiedenen Bewerben gekommen. Den Beginn machte Hannah Zimmermann mit dem Speerwurf. Der 2. Wurf war perfekt und der 400 Gramm Speer landete bei 14,58 Meter, dass war über 3 Meter weiter als beim letzten Wettkampf in Pottenstein. Trotz guten Start beim 60 Meterlauf verfehlte sie ihre p.B. ganz knapp. Beim abschließenden Weitsprung konnte Hannah nicht ganz an ihre Form anschließen, trotzdem war es für sie ein sehr erfolgreicher Wettkampftag. Paul Wiegel war gekommen um seine 60 Meterleistung zu verbessern. Obwohl er mit seinem Lauf nicht ganz zufrieden war schaffte er eine Verbesserung auf 9,31 Sekunden und wurde damit 12. von 30 Athleten. Die Meisterschaftsergebnisse zählen übrigens auch zum Future-Cup, beim vom NÖLV ausgeschriebene Cup können bei vielen Stadionwettkämpfen Punkte gesammelt werden und am Jahresende wird ein Punktesieger geehrt. Hannah ist von 69 bis jetzt gewerteten Mädchen an ausgezeichneter 12. Position und Paul hat ebenfalls schon reichlich an Punkten gesammelt und ist 7. von 64 Burschen. Wir gratulieren. Die nächsten Herausforderungen stehen schon vor der Tür. Am 2. Juni Purgstall, 10. Juni Amstetten und am 17.6. ist ein Bewerb in Stadlau.   

mpr

schedule

Info Trainingszeiten

ACHTUNG: Am Mittwoch, dem 15. August ist ein Feiertag und daher kein Training!

 

Während der Sommerferien findet das Jugendtraining wie üblich - jeden Montag und Mittwoch von 18:00 bis 19:30 Uhr - statt!

 

 

ULC-Klosterneuburg

Laufen soll zur selbstverständlichsten Sache der Welt werden! Kinder lernen koordiniertes Bewegen, Wettkämpfer lernen ihre Leistungsfähigkeit kennen und die Plauderläufer lernen, ihre Beweglichkeit zu bewahren bzw. wiederzuerlangen.